Page tree

Übersicht


Chipkarten können in AMPAREX zum einen als Mittel zur Kundenbindung genutzt werden. Diese werden als Kundenkarten bezeichnet und ermöglichen es Ihnen, Ihren Kunden einen zusätzlichen Service zu bieten. Zum anderen können Chipkarten als Mitarbeiterkarten zur Identifikation von Mitarbeitern eingesetzt werden.

Hinweis

Bei der Verwendung einer Kundenkarte, können verschiedene Kundenbindungsprogramme der Karte zugeordnet werden. D. h. es können Kombinationen in Form der 'Rabattkarte', der 'Batteriekarte', der 'Artikelkarte', der 'Guschein/Guthabenkarte' und 'Garantiekarte' verwendet werden.


Weitere mögliche Einsatzgebiete der Chipkarten in AMPAREX sind:

Verwendung alsBeschreibung
RabattkarteMit Hilfe dieser Karte ist es möglich, dass der Kunde einen Rabatt auf einen oder mehrere bestimmte Artikel erhält (z. B. 10% Rabatt auf 10er Batterie) oder auf eine oder mehrere bestimmte Artikeltypen (z. B. 10% auf Zubehörartikel).
BatteriekarteMit Hilfe dieser Karte wird ein Zähler aktiviert. Das Programm ist dafür gedacht, um kostenlose Batterien für den Kunden zu verwalten. D. h. beim stecken der Karte wird die vorgegeben Anzahl der Batterien um den Wert 1 im Kundenprogramm reduziert, aus dem Lager gebucht und in einer Historie dokumentiert. So lassen sich zum Beispiel die 72 Batterien bei Berufsgenossenschaften verwalten.
Batteriekarte zur Ausgabe 'kostenloser' BatterienHierbei erhält eine Filiale oder jeder Mitarbeiter eine Batteriekarte zur Ausgabe von nicht berechneten Batterien. Hierbei wird ein Zähler aktiviert. Das Programm ist dafür gedacht, um kostenlose Batterien oder auch Batterien für den Eigenbedarf an den Kunden oder Firma aus zu buchen. Die Batterien werden auf einen Batterie-Kunden gebucht. In der Historie ist dann ersichtlich, welcher Mitarbeiter/Filiale, wie viele Batterien ausgegeben hat (kann auch für andere Artikel geschaltet werden).
ArtikelkarteMit Hilfe dieser Karte kann ein Artikel (z. B. Trockenkapsel oder Dry-Box) der Karte zugewiesen werden. Das bedeutet, wenn der Kunde kommt und die Karte wird gesteckt, wird der Artikel von Ihnen ausgegeben und der Bestand vom System automatisch um den Wert 1 reduziert und in einer Historie dokumentiert.
GutscheinHierbei wird die Karte als Gutschein verwendet. Dabei wird ein virtueller Betrag (der Betrag ist variabel) auf das Programm bzw. zu dem Kunden gebucht, welcher der Kunde für seine Einkäufe bei Ihnen einsetzen kann.
GuthabenkarteHierbei wird die Karte (auf das Programm) immer wieder ein virtueller Betrag von Ihnen auf gebucht (ähnlich wie bei der EC Geldkarte), welcher der Kunde für seine Einkäufe bei Ihnen einsetzen kann - dabei kann der Kunde für 100,- EUR auf buchen, aber als Bonus für 115,- EUR bei Ihnen einkaufen.
GarantieverlängerungMit Hilfe dieses Programms können Sie eine Garantieverlängerung für den Kunden hinterlegen. Hierbei wird ein Rabatt (100% auf Reparaturen) im Programm eingerichtet, so dass der Kunde, bei einer Reparatur innerhalb einer von Ihnen vorgegeben Zeit, für eine Reparatur nichts bezahlen muss wenn die Karte gesteckt wird.
MitarbeiterkarteEine Mitarbeiterkarte mit der man sich in AMPAREX bequem über den Chipkartenleser im System sehr schnell um melden kann. Hierbei kann im System eine automatische Abmeldung eingerichtet werden, welche eine Zwangsanmeldung/ummeldung zu Folge hat. D. h. ihr Mitarbeiter muss sich mit seiner Chipkarte an AMPAREX anmelden.

Siehe auch ...


  • No labels
Skip to end of metadata
Go to start of metadata